Tel: +43-6136-8229
Sommer
WEBCAM
Anreise Gosau
Zahlen - Fakten
Zimmer - Ausstattung
Preise - Sommer
Schnäppchen
Restaurant
Musik
Gosausee
Hallstatt
Dachstein
Bummelzug
Wandern
Mountainbiken
Klettersteig
Paragleiten
Fischen
Ausflugsziele
Kontakt
Gästebuch
Bilder Gosau
Impressum
Wetter
Tel: +43-6136-8229
Fax: +43-6136-82295
Email an Gosauerhof
Dachstein - Rundwanderweg:

 

1) Gosausee - Hofpürglhütte
2) Hofpürglhütte - Dachstein Südwandhütte
3) Dachstein Südwandhütte - Hunerkogel - Guttenberghaus
4) Guttenberghaus - Stoderzinken
5) Stoderzinken - Bad Mitterndorf
6) Salzkammergut - Hallstatt
7) Hallstatt - Bad Goisern
8) Bad Goisern - Gosau
Bei dieser 8 tägigen Tour dreht sich alles um den Dachstein. Der neben dem Großglockner sicherlich bekannteste Berg in Österreich wird im Rahmen dieser Wanderung umrundet. Gosau ist Ausgangspunkt dieser eindrucksvollen Tour. Die Gehzeiten der einzelnen Etappen bewegen sich zwischen 4 und 7 Stunden. Die Etappe 1 und die Etappe 3 können verlängert werden, indem man auf die Seilbahnen "Gosaukammbahn" und "Südwandbahn"verzichtet. Das sollten aber nur konditionstarke Wanderer einplanen.
Bei der Planung einer 8 Tage Wanderung wird man leicht verleitet, den Rucksack mit allerhand Sachen anzufüllen. Schnell hat man dann 10 kg Gepäck erreicht, die nach einigen Stunden Gehzeit immer schweren werden und das Tempo verlangsamen. Die meisten Kilos kann man sicher beim Gewand einsparen. Jeden Tag ein frisches Leiberl, das muß nicht sein, denn nach einer Stunde Gehzeit ist es ohnehin wieder verschwitzt.
Was dann mitgenommen wird, gehört im Rucksack wasserdicht am einfachsten in einem Plastiksackerl verpackt. Zusätzlich ist da eine Rucksackhülle praktisch. Lassen Sie nie Ihren Fotoapparat oder Handy ungeschützt bei Regen im Deckelfach des Rucksackes. Auch das Wechselgewand sollte am Ende des Tages trocken sein, wenn man es benötigt. Ich habe auf Wanderungen fast immer einen Regenschirm dabei.
Auf den Berghütten, wo Sie übernachten werden, benötigen Sie aus Hygienegründen einen "Hüttenschlafsack". Das ist eine Art Bettüberzug, in das Sie beim Schlafen hineinschlüpfen. Gutes Schuhwerk ist sicherlich von Vorteil. Hohe Bergschuhe bewähren sich bei Nässe und im groben Gestein und bieten grundsätzlich mehr Halt. Ich empfehle Sie für den eher ungeübten Wanderer. Der fortgeschrittene Wanderer wird aus seiner Erfahrung heraus das passende Schuhwerk für sich auswählen. Testen Sie Ihre Schuhe vorher und gehen Sie sie ein. Blasen können ein Spielverderber sein.
Das Salzkammergut und der Dachstein ist das Land der Seen. Über 70 Seen gibt es im Salzkammergut, die Qualität des Wassers ist erstklassisch. Die Seen werden von den Gletschern und den Bergen gespeist. Nur auf unseren Bergen selbst gibt es kaum Bäche oder Quellen. Der Kalk ist löchrig und das Wasser verschwindet nach den Niederschlägen schnell wieder in den Löchern und Höhlen. Bei längeren Etappen sollte man daher genug Wasser mitnehmen.
Nun steht aber einer schönen Wanderwoche nichts mehr entgegen. Wir erwarten Sie schon in Gosau bei uns im Gosauerhof, dem Ausgangspunkt des Dachsteinrundwanderweges.
{Bilder}
Anni Laserer - Hotel Restaurant Gosauerhof - Nr. 632 - A - 4824 Gosau
Tel: +43-6136-8229 Fax: +43-6136-8229-5 email: annilaserer@gosauerhof.at
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!