Tel: +43-6136-8229
Sommer
WEBCAM
Anreise Gosau
Zahlen - Fakten
Zimmer - Ausstattung
Preise - Sommer
Schnäppchen
Restaurant
Musik
Gosausee
Hallstatt
Dachstein
Bummelzug
Wandern
Mountainbiken
Klettersteig
Paragleiten
Fischen
Ausflugsziele
Kontakt
Gästebuch
Bilder Gosau
Impressum
Wetter
Tel: +43-6136-8229
Fax: +43-6136-82295
Email an Gosauerhof
Heilbronnerkreuz, 1959 m
Ausgangspunkt:
Obertraun Krippenstein
Gehzeit:
3 Std.bis Seilbahn 3.Sektion
Schwierigkeit
leicht
Ausgangspunkt ist die Talstation der Dachstein Seilbahn auf den Krippenstein in Obertraun. Kommt man von Gosau fährt man zunächst talauswärts Richtung Bad Goisern. Nach ca. 10 km kommt man zu einerKreuzung. Scharf links geht es nach Bad Goisern und Bad Ischl, geradeaus weiter nach Hallstatt und Obertraun.
Von der Talstation geht es zunächst hinauf auf den Krippenstein. Dabei werden auf zwei Teilstrecken 1500!!! m überwunden. Die Bergstation befindet sich knapp unter dem Gipfel. Hier lohnt es sich noch zum nur 10 min entfernten Pionierkreuz zu gehen, von wo man eine herrliche Aussicht auf den Hallstättersee und den am Fuße des Plassens liegenden, weltberühmten Ort Hallstatt hat. 2006 wurde hier ein "Sky Walk" in der Form einer Hand mit dem Namen "Five Fingers" eröffnet.
Zum Heilbronnerkreuz geht es zunächst etwas steil über die Piste talwärts, doch dann ist der Weg meist flach und durchaus Kinderwagentauglich.
Am Weg zum Heilbronnerkreuz zweigt nach ca.10 min ein kleiner Steig zum Margschierf ab (2080 m). Hier hat man einen herrlichen Blick auf den Dachstein. Wer diesen kleinen Gipfel nicht macht, bleibt auf breiten Karstlehrpfad, der einen nach 1-1,5 Stunden zum Heilbronnerkreuz bringt. Nach weiteren 1,5 Stunden erreichen wir die Seilbahnstation Krippeneck, von wo es wieder hinauf zum Krippenstein geht.
Man kann auch hier die Wegstrecke verlängern, indem man nur bis zur Mittelstation, wo sich auch die Eishöhle befindet, fährt und von da bergwärts zum Heilbronnerkreuz wandert. Dieser Weg ist zwar markiert, wird jedoch wenig begangen und daher sollte man der Orientierung kundig sein. Der ambitionierte Bergsteiger kann dabei noch den 1986 m hohen Däumelkogel besteigen.
Die eigentliche Wanderung führt zum Heilbronnerkreuz, das an 10 Schüler und 3 Lehrer aus Heilbronn erinnern soll, die an dieser Stelle zu Ostern 1954 bei einem Schneesturm ums Leben kamen.
Am Weg zum Heilbronnerkreuz zweigt nach ca.10 min ein kleiner Steig zum Margschierf ab (2080 m). Hier hat man einen herrlichen Blick auf den Dachstein. Wer diesen kleinen Gipfel nicht macht, bleibt auf breiten Karstlehrpfad, der einen nach 1-1,5 Stunden zum Heilbronnerkreuz bringt. Nach weiteren 1,5 Stunden erreichen wir die Seilbahnstation Krippeneck, von wo es wieder hinauf zum Krippenstein geht.
 
Anni Laserer - Hotel Restaurant Gosauerhof - Nr. 632 - A - 4824 Gosau
Tel: +43-6136-8229 Fax: +43-6136-8229-5 email: annilaserer@gosauerhof.at
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!